Zu Besuch bei den Rentieren

Am 23.02.2018 fand unsere Familienexkursion ins Samische Rentierlager „Björkträsk“ im Tierpark Sababurg statt. Schülerinnen und Schüler der GHS und der Grundschulen, Familienangehörige und Lehrer trotzten der Kälte um die friedlichen Rentiere hautnah zu erleben.

 

Am Lager angekommen wurde die Gruppe von Uwe und seiner Frau Brigitte begrüßt, die das Rentierlager betreiben. Bei einem warmen, wohltuenden Tee erzählte Uwe viel Interessantes über das Leben der Sami. Dieses lappländische Volk lebt von der Rentierzucht und zieht mit seinen Herden wochenlang durch die nordschwedische Tundra. Er berichtete auch über sein eigenes Leben mit der ganzen Familie und den Rentierherden bei bis zu Minus 40° Celsius und Dunkelheit im lappländischen Winter.

 

Im Lavvo, dem mit Rentierfellen ausgestatteten lappländischen Nomadenzelt, konnte man sich gut am Lagerfeuer aufwärmen, denn auch wenn es hier nicht so kalt war wie in Nordskandinavien, so sank die Temperatur immerhin unter Null.

 

Der Höhepunkt der Exkursion dürfte für die meisten das Füttern der Rentiere gewesen sein. Dadurch kam man mit den zutraulichen Tieren noch enger in Kontakt. Außerdem durften wir uns im Rentier-fangen mit dem Lasso üben. Allerdings nur an einer Attrappe – die Tiere sollen schließlich geschont werden.